Mumin Postkarte “Babysitter”

Die edle Mumin Postkarte ein liebevoller Blickfang und eine tolle Überraschung für jeden Fan der Muminfamilie, aber auch für Liebhaber hochwertiger Papierprodukte. Mit ihrem stilvollen roten Mumin Design und der hervorragenden Letterpress-Qualität kann sie auch als Sammel- oder Dekoobjekt dienen. Die Muminkarte wurde in Finnland im Betrieb der finnischen Firma Putinki gedruckt.

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage *

Vorrätig

2,30  Inkl. MwSt.

%s is max in stock!
In Finnland designed

In Finnland designed

In Finnland hergestellt

In Finnland hergestellt

Von einem kleinen Betrieb

Von einem kleinen Betrieb

Produktbeschreibung chevron

Die romantische Mumin PostkarteBabysitter” aus Finnland ist ein wahrer Schatz für alle Fans der lieben Mumins und Liebhaber von hochwertigen Papierprodukten. Mit einer Größe von 105 x 148 mm erfüllt die schöne Postkarte alle Anforderungen an eine Standard Postkarte und zeigt eine süße Originalillustration von Muminpapa, der das einsame Nibling-Kind pflegt. Die unverwechselbare Illustrationstechnik von Tove Jansson ist an den kleinen Punkten und Linien im Bild zu erkennen.

Die liebevolle schwarz-weiß Mumin Illustration ist von der Künstlerin Tove Jansson stammend und vermittelt die Magie und Schönheit der heilen Welt der Mumins, die in den 60er Jahren von ihr erfunden wurde. Die LetterpressDrucktechnik aus dem 15. Jahrhundert, verleiht der Karte eine einzigartige Textur und macht sie optisch sehr ansprechend.

Eine kunstvolle Mumin Postkarte mit einer Illustration von Muminpapa beim Babysitten. Die schwarz-weiße Kunstpostkarte von Putinki ist die perfekte Geschenkkarte.

Hergestellt wird die Mumin Postkarte von der finnischen Marke Putinki in Finnland, einem erfahrenen Hersteller von hochwertigen Papierprodukten. Seit 1973 produziert das Unternehmen in Finnland und legt dabei großen Wert auf Qualität, Design und Nachhaltigkeit.

Auch auf der Rückseite der Mumin Postkarte zeigt sich die Liebe zum Detail und die hohe Qualität des Materials. Die Karte ist blanko und bietet damit genug Platz für individuelle Botschaften und Grußworte.

Die Mumin Postkarte kann als Geschenkkarte benutzt werden – besonders geeignet ist sie für Weihnachten, Hochzeiten oder Geburtstage. Aber auch als Wandbild – vor allem wenn kombiniert mit anderen Muminbildern – eignet sich die Mumin Postkarte hervorragend. In einem schönen Rahmen und als Teil einer Collage kommt die Illustration besonders gut zur Geltung und verleiht jedem Raum eine gemütliche und heimelige Atmosphäre.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Zusatzinfo chevron
Material

Papier

Maße

105 x 148 mm (A6)

Designer:in

Tove Jansson

Lieferumfang

Eine Mumin Postkarte

Farbe

,

Marke

Werte

Hergestellt in Europa, Von kleinem Hersteller

Pflegehinweise chevron
Die edle Mumin Postkarte vor Nässe schützen.
Kundenbewertungen chevron

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

About producer chevron

Über die Produzenten Putinki:

Die Geschichte von Puting begann 1973 in einer Markthalle in Hakaniemi. Damals bildeten Emaillewaren, Holzschmuck und von Kirsti Jantunen bemalte Antiquitäten den Kern des Sortiments. Neu und ungewöhnlich war, dass die meisten Waren recycelt waren. Bald wurden auch Karten und Schreibwaren verkauft, und mit dem Erfolg zog auch Kirstis Mann Martti nach Putink. Die Jantuses entwickelten und vergrößerten Putink gemeinsam bis in die 2000er Jahre. Im Laufe der Jahre hat sich Putink zu einem Schreibwaren- und Geschenkartikelladen entwickelt, der über zwanzig Mitarbeiter beschäftigt und sowohl Verbraucher als auch Einzelhändler bedient. Ihre Mission ist nach wie vor dieselbe: die Menschen in ihrem Alltag durch einfühlsames Design zu erfreuen und zu inspirieren.

Über die Produzenten Putinki:

Die Geschichte von Puting begann 1973 in einer Markthalle in Hakaniemi. Damals bildeten Emaillewaren, Holzschmuck und von Kirsti Jantunen bemalte Antiquitäten den Kern des Sortiments. Neu und ungewöhnlich war, dass die meisten Waren recycelt waren. Bald wurden auch Karten und Schreibwaren verkauft, und mit dem Erfolg zog auch Kirstis Mann Martti nach Putink. Die Jantuses entwickelten und vergrößerten Putink gemeinsam bis in die 2000er Jahre. Im Laufe der Jahre hat sich Putink zu einem Schreibwaren- und Geschenkartikelladen entwickelt, der über zwanzig Mitarbeiter beschäftigt und sowohl Verbraucher als auch Einzelhändler bedient. Ihre Mission ist nach wie vor dieselbe: die Menschen in ihrem Alltag durch einfühlsames Design zu erfreuen und zu inspirieren.

Andere Kunden kauften auch